Kohlekraftwerke kommen zurück ans Netz, neue Gasfelder sollen erschlossen werden, der Betrieb der Kernkraftwerke wurde verlängert – die hohen Energiepreise und die Versorgungskrise infolge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine erfordern Maßnahmen, die noch vor einem Jahr undenkbar gewesen wären. Laufen wir Gefahr, den Klimaschutz zu gefährden, um eine sichere und bezahlbare Versorgung aufrechtzuerhalten?

NewClimates Expertin Hanna Fekete hat an Energiesysteme der Zukunfts Webinar "Energiewende in Krisenzeiten: Sind Klimaschutz und Versorgungssicherheit vereinbar?" teil genommen. Während des Webinars wurden die folgenden Fragen diskutiert:

  • Welchen Einfluss haben die Energiepreis- und Versorgungskrise auf die deutschen und europäischen Klimaziele?
  • Wie können Synergieeffekte zwischen Klimaschutz, Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit gehoben werden?
  • Was kann mittel- und langfristig getan werden, um die Energieversorgung in Deutschland und Europa robuster und resilienter aufzustellen?

Impulsgeber*innen:

  • Hanna Fekete | NewClimate Institute
  • Max Gierkink | Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)
  • Anke Weidlich | Institut für Nachhaltige Technische Systeme – INATECH an der Universität Freiburg
Workshop for journalists: How to report on corporate net zero targets: telling greenwashing apart from real ambition
Venue International Journalism Festival / online
Date 20 Apr 2024
Start time 12:35 pm

More and more companies are racing to outdo each other with green promises to achieve net zero emissions. But what is behind these...

Virtual Launch: CCRM 2024​ - Are corporate 2030 climate plans fit for purpose?
Venue Online
Date 09 Apr 2024
Start time 03:00 pm

The 2024 edition of the annual Corporate Climate Responsibility Monitor (CCRM) analyses the climate strategies of several major...

COP28: Early retirement of fossil fuel assets
Venue IDFC pavilion, Blue Zone
Date 11 Dec 2023
Start time 06:30 pm

This side event aimed to support development banks to learn how they could best mobilise finance to enable ambitious early retirement...

Internet Explorer is no longer supported